SUCHE
 Suchbegriff eingeben :
 
   URLAUBSPLANER
    Anreise
    Dauer Tage
 
 
 NEWSLETTER
 Email-Adresse:
 
 
 
 
NATIONALPARKS
 

Die Ferienregion Maltatal liegt im Süden von Österreich, sonnig zwischen zwei Nationalpark - dem Nationalpark Hohe Tauern und dem Nationalpark Nockberge.

Hohe Tauern  Nationalpark HOHE TAUERN - Eindrücke fürs Leben

Nationalpark Hohe Tauern Willkommen im größten Nationalpark Mitteleuropas
Die Hohen Tauern geben Ihnen Berge. Aber auch klare Luft, unüberhörbare Ruhe und Ausblicke wie man sie sonst nur mehr von Ansichtskarten kennt...

Das Höchste der Naturgefühle: Mehr als dreihundert 3.000er, darunter Österreichs höchster - der Großglockner, 246 Gletscher, darunter der längste der Ostalpen. "

Bitte auf dem Weg bleiben" - richtungsweisend auch die Philosophie des Nationalparks: Unberührtes bewahren, Geschaffenes pflegen, Ungekanntes erforschen, Großartiges erleben... Und das Prädikat: "Annerkannter Nationalpark" kann sich sehen lassen.

Kaum berührt, doch so berührend
Große Gefühle. Was die Größe betrifft, ist der Nationalpark Hohe Tauern die Nummer eins in Mitteleuropa: 1.800 Quadratkilometer groß, erstreckt er sich über Kärnten, Salzburg und Tirol.
Hier offenbart sich alpine Herrlichkeit in allen Formen: ewiges Eis und junges Grün. Helle Kalkstöcke, dunkles Urgestein und überschwängliche Farbenpracht. Weiden, Wiesen, Wälder, Wasserfall, Wildbach...
Mit beiden Beinen auf dem Boden und doch über den Dingen! Denn oben, auf dem Gripfel, am Gletscherbach, am See ...
ändert sich die Perspektive. Man spürt Kraft, Natur, fühlt, atmet, riecht, lebt das Leben...

www.hohetauern.at

 
 

Nockberge  Nationalpark NOCKBERGE - Das sanfte Natur-Erlebnis

Nationalpark Nockberge Durch die Blume gesagt: das ist der Boden auf dem Lebensfreude blüht. Die Nockberge sind einer faszinierenden Welt von Pflanzen und Tieren ebenso Heimat wie Erholung suchenden Gästen!
Der Nationalpark Nockberge erstreckt sich vom Lieser-Maltatal bis zur Turracher Höhe im Osten und Bad Kleinkirchheim im Süden. Gut die Hälfte - 96 Quadratkilometer - ist streng als Naturschutzgebiet ausgewiesen.
Informationsstellen entlang der Nockalmstraße bieten den idealen Einstieg in die Welt des Nationalparks und öffnen faszinierende Eindrücke und Ausblicke!

Natur-Erlebnis auf Schritt und Tritt
Selbst Wanderer, die weit hergekommen sind, zählen die Nockberge zu den schönsten Fleckchen Erde: Natur, so weit das Auge reicht! Angenehm angelegte Wege, Pfade und Steige führen bestens beschildert direkt ins Glück und öffnen Ihnen die sanfte Bergherrlichkeit: kristallklare Bäche, sanftig-laue Luft, durchzogen vom Duft reifender Beeren. Fichte, Lärchen, Moose, Schwammerln.

Wandern ohne Muskelkater! Eine besondere Gattung ist der Wandervogel - er tritt oft in der Familie auf und zieht fröhlich über sanfte Kuppen und weite Almen. Er kehrt in Hütten ein, lacht und singt, wurde aber auch schon mit Bike oder Kletterseil beobachtet. Nur höchst selten gesellt sich der Muskelkater zu ihm. Denn, wie gesagt, die Nockberge sind sanft!

www.nationalparknockberge.at

 

 

Maltatal Alpin


zum Winterurlaub im Maltatal

Gemeinde Malta